Die Funktion des Führungsringes ist es, den Kolben und die Kolbenstange eines Hydraulikzylinders zu führen und damit die Querkräfte zu neutralisieren. Gleichzeitig verhindert er den Kontakt von Metall auf Metall und optimiert die Leistung im Dichtungssystem.

Stützringe werden in Verbindung mit O-Ring und X-Ring Dichtungen eingesetzt und verhindern das Extrudieren der Dichtungen in den Dichtspalt.

Stützringe sind in unterschiedlichen Ausführungen erhältlich:
• einfach, endlos oder geschlitzt
• konkav oder spiralförmig
• innen und aussendichtend

In folgenden Werkstoffen sind die Führungs- und Stützringe verfügbar:
• POM
• PTFE-Compounds
• Hartgewebe/Polysterharz
• PTFE-Bronze
• PTFE-Kohle